Das erste Mal auf seinem eigenen Pferd sitzen :)

Jeder hat andere Vorgehensweisen beim einreiten und es gibt bestimmt genauso viele gute und pferdeschonende, wie auch schlechte, Pferde-verunsichernde. 

Ich fahre die Methode, dem Pferd ein gutes Leittier zu sein, dem es vertrauen kann und bei dem es Schutz und Sicherheit und damit Anlehnung findet. Dies erreiche ich natürlich nicht durch Hand auflegen, sondern indem ich mich mit dem Pferd am Boden intensiv auseinander setze, ihm in der Bodenarbeit immer wieder klare Aufgaben gebe und einen sicheren Umgang garantiere, bei allem mit dem das Pferd konfrontiert wird. Das Pferd soll lernen, dass alles in Ordnung ist, wenn ich als Leittier sage, dass es so ist! Dabei spielt Vertrauen eine wichtige Rolle und Respekt, den ich mir in der Bodenarbeit verdient habe. Zudem sollte ich jede Situtaion, auch jene, die dem Pferd neu sind, so natürlich und normal wie möglich gestalten. Es hat meiner Meinung nach kein Sinn das Pferd in ein Vakuum zu stecken und in einem völlig reizlehren Raum nur die Satteldecke aufzulegen und daraus ein großes Drama zu machen. Im Gegenteil, das Pferd soll durch meine ungezwungene völlig normale Alltagssituations-Stimmung merken, dass überhaupt nichts schlimmes passiert. Je normaler also eine Sache für den Trainer ist, desto unspektakulärer wird sie für das Pferd. Und das gilt nicht nur für das Satteln und aufstiegen, sondern für viele Dinge, die einem (jungen) Pferd neu sind. Auf keinen Fall sollte man dabei die eigene Sicherheit vergessen, denn so normal man eine Situation auch gestalten mag, gerade ein junges Pferd kann sich immer auch trotzdem noch einmal erschrecken und unvorhergesehen handeln. Deshalb sollte man das Einreiten lieber erfahrenen Pferdetrainern überlassen…

IMG 2079

Auf dem Foto seht ihr den Mangalarga Marchador Wallach „Felicio da Porta Azul“ mit seiner stolzen Besitzerin, die schon ganz gut verstanden hat, dass man seinem jungen Pferd Sicherheit geben muss ;-) Felicio war knapp vier Monate in Grundausbildung bei mir.

© Gangpferde Marina 2017